Logo Sunflower

Books

Cover
Waser, Johann Heinrich
Zürich
1778
Titel

Abhandlung vom Geld

Abstract

Abhandlung vom Geld. Zürich, Orell, Geßner, Füßli, 1778. - 4°. 168 SS. Pappband d. Zt. Humpert 11205; Lipsius 431; nicht bei Goldsmith u. Kress. Seltene erste Ausgabe des bedeutenden Werkes zur historischen, ökonomischen und philosophischen Bedeutung von Geld als Zahlungsmittel. ''Enthält neben interessanten historischen Ausführungen über das schweizerische und zürcherische Münzwesen auch wichtige praktische Vorschläge, betreffend Fixierung des Münzfusses, Abhülfe gegenüber der grossen Verschiedenheit der verschiedenen Münzgattungen." (ADB XLI, 222). Der Volkswirt Waser (1742-1780) gilt als einer der Begründer der modernen Statistik, zugleich hatte er offenbar einen schwierigen Charakter und ein bedenkliches Verhältnis zu fremdem Eigentum. Offenbar stahl er über Jahre hinweg Bücher und Dokumente aus Bibliotheken und Archiven, was ihm schliesslich zum Verhängnis wurde. Als er vertrauliches, statistisches Material nach Göttingen weitergab, wurde dies als Geheimnisverrat gewertet und Waser in einem bis heute umstrittenen Prozess zum Tode verurteilt. - Gut erhalten, Einband berieben, innen sauber. Alter Besitzvermerk "von Hettlingen".

Bilder
Links
SF-Referenz

MM00429

RFID

101060

RFID-Status

zugewiesen

Buch-ID

762

Erstellt

29.11.2019

Letzte Änderung

03.06.2021

Änderung durch

ckaps

Text Jürg

zum 250. Geburtstag Wasers, Zusammenfassung: http://www.sjes.ch/papers/1992-I-5.pdf